Die Chirurgie im Stühlinger wurde am 4. Januar 1993 eröffnet und bietet die Möglichkeit unter optimalen, qualitätsgesicherten Bedingungen und modernsten Narkosetechniken ambulante Operationen durchzuführen. Darüber hinaus stellt die Chirurgie im Stühlinger die gesamte personelle, räumliche und materielle Infrastruktur zur Verfügung, um die Operation und den Aufenthalt der Patienten so sicher und angenehm wie möglich zu machen.

Die Chirurgie im Stühlinger verfügt über fünf modern ausgestattete Operationssäle sowie 20 Aufwachraumbetten. Über 7.000 Operationen werden hier pro Jahr durchgeführt. Dabei garantiert auch eine hochmoderne Sterilisationsabteilung ein Höchstmaß an Patientensicherheit.

Insgesamt sorgen mehr als 70 gut ausgebildete und kontinuierlich geschulte Mitarbeiter in den verschiedenen Abteilungen für das Wohl der Patienten.

Die Chirurgie im Stühlinger setzt auf höchste und überprüfte Qualität. Die Praxisklinik hat ein verbindliches und transparentes Qualitätsmanagementsystem eingeführt und ist nach DIN ISO 9001:2015 erfolgreich zertifiziert worden.

Die Chirurgie im Stühlinger ist zugelassen zu allen gesetzlichen Krankenkassen, zur berufsgenossenschaftlichen Heilbehandlung (Arbeits- und Schulunfälle) und bei den privaten Krankenversicherungen.

Es besteht eine feste Kooperation mit dem Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser (RkK).

Durch die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof, dem Busbahnhof sowie dem Zubringer Freiburg-Mitte ist die Verkehrsanbindung mit öffentlichen und nicht öffentlichen Verkehrsmitteln optimal.