Ärzte im Zentrum

Ärzte im Zentrum 2018-08-07T11:28:59+00:00

Dr. med. Anja Mörder

Fachärztin für Chirurgie
Fachärztin für Viszeralchirurgie

Tätigkeitsschwerpunkte:
Kinderchirurgische Operationen, Venenchirurgie, Proktologie, Hernienchirurgie

Tel. 0761 / 38 800-0
Fax 0761 / 38 800-50
moerder@zadc.de

  • Studium der Humanmedizin in Göttingen und Freiburg
  • Nach dem Studium 18 Monate Ärztin im Praktikum am Pathologischen Institut der Universität Freiburg (Prof. Schaefer)
  • Ausbildung zur Fachärztin für Chirurgie (2003) und Fachärztin für Viszeralchirurgie (2008) mit der Zusatzbezeichnung Proktologie (2009) an der Universitätsklinik Freiburg (Prof. Südkamp) und dem Diakoniekrankenhaus Freiburg (Prof. Geiger)
  • Weiterbildung auf dem Gebiet der Kinderchirurgie im Zentrum für ambulante Diagnostik und Chirurgie in Freiburg (Dr. Berenskötter)
  • Weiterbildung auf dem Gebiet der Phlebologie in der Venenklinik in Kreuzlingen, CH (Dr. Traber)
  • Nach 14-jähriger Berufserfahrung, davon mehrere Jahre als Oberärztin, Niederlassung im Zentrum für ambulante Diagnostik und Chirurgie in Freiburg (2010)

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Viszeralchirurgie
  • Berufsverband der deutschen Chirurgen
  • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen
  • Chirurgischer Arbeitskreis Akutschmerz
  • Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie

Dr. med. Hans-Joachim Krüger

Facharzt für Chirurgie
Durchgangsarzt

Tätigkeitsschwerpunkte:
Handchirurgie, Hernienchirurgie, Fußchirurgie, Sportmedizin, Proktologie

Hand Trauma Zentrum

Tel. 0761 / 38 800-0
Fax 0761 / 38 800-50
krueger@zadc.de
  • Geboren, aufgewachsen und Medizinstudium in Hamburg.
  • Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie an der Universitätsklinik Freiburg ab 1985.
  • Schwerpunkte der Ausbildung: Endoskopie und Handchirurgie.
  • Nach dem Facharzt 1991 Funktionsoberarzt am Krankenhaus Müllheim, dort Aufbau eines endoskopischen Schwerpunktes.
  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift „Der niedergelassene Chirurg“.

Dr. med. Philipp Zumfelde

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Unfallchirurgie

Tätigkeitsschwerpunkte:
Handchirurgie, Fußchirurgie

Hand Trauma Zentrum

Tel. 0761 / 38 800-0
Fax 0761 / 38 800-50
zumfelde@zadc.de

Geboren in Düsseldorf, aufgewachsen in Haan bei Düsseldorf, Medizinstudium in Frankfurt a.M. und in Freiburg i. Br. (1995-2001).

  • AIP an der Uniklinik Freiburg, Unfallchirurgie, Prof. Südkamp 2001-2002
  • AIP am Zentrum für ambulante Diagnostik und Chirurgie, Anästhesie, Dr. Lambert 2002-2003
  • Assistenzarzt am Klinikum Offenburg, Unfall- und Handchirurgie, Prof. Rudigier 2003 -2006
  • Assistenzarzt am St. Elisabeth-Hospital Iserlohn, Allg.-Visceralchirurgie, Dr. Hollenders 2006-2007
  • Assistenzarzt an der Heliosklinik Titisee-Neustadt, Allg.- und Unfallchirurgie, Prof. Eggstein und Dr. Holoch 2007-2009
  • Facharzt und Funktionsoberarzt am Klinikum Offenburg, Unfall- und Handchirurgie, Prof. Rudigier 2009-2014, ab 2013 unter PD Dr. Meier. Ab 2011 Teilnahme am handchirurgischen Notfalldienst mit Replantationsbereitschaft/ Versorgung komplexer Handverletzungen. Mitverantwortlicher Arzt für den Bereich Kindertraumatologie
  • Angestellter Arzt am Zentrum für ambulante Diagnostik und Chirurgie 4/2014-9/2014
  • Seit 10/2014 Berufsausübungsgemeinschaft mit Dr. med. H.-J. Krüger

Qualifikationen:

  • Facharzt Chirurgie 2009
  • Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie 2011
  • Zusatzbezeichnung Handchirurgie 2014
  • ATLS-Provider (Advanced Trauma Life Support) 2013

Dr. med. Christoph Geiges

Facharzt für Chirurgie

Tätigkeitsschwerpunkte:
Handchirurgie, Erkrankungen und Verletzungen der oberen Extremität, Handfehlbildungen

Hand Trauma Zentrum

Tel. 0761 / 38 800-0
Fax 0761 / 38 800-50
geiges@zadc.de
  • Geboren und aufgewachsen in Freiburg i.Br.
  • Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg
  • Promotion 2005: „Detektion und Differenzierung pathologischer Bewegungsabläufe am menschlichen Herzen durch funktionelle Phasenkontrast MRT“
  • Facharztausbildung im Lorettokrankenhaus, Freiburg, Prof. Kersting und im St. Josefskrankenhaus, Freiburg, Prof. Schlickewei und Prof. Salm
  • Facharzt für Allgemeinchirurgie 2007
  • Weiterbildung Handchirurgie im St. Marienkrankenhaus, Siegen, Dr. Blechschmidt und im Schwarzwald-Baar-Klinikum, St. Georgen, PD Dr. med. Dieter Goth
  • Zusatzbezeichnung: Handchirurgie 2011

Dr. med. Jürgen Lambert

Facharzt für Anästhesiologie
Notfallmedizin

Tel. 0761 / 38 800-41
Fax 0761 / 38 800-53
lambert@zadc.de

Geboren am 22.10.1953 in Ludwigshafen/Rhein.
Studium der Medizin in Bochum, Essen, Münster und Bonn. Bundeswehrzeit als Stabsarzt BWK Kiel Abt. Chirurgie, Teilstreitkraft Marine. Z.Zt. Flotillenarzt der Reserve. Anästhesieausbildung in der UKL Freiburg, Facharztanerkennung 1985, Funktionsoberarzt der Anästhesie in den Bereichen Unfallchirurgie, Orthopädie, Lungenchirurgie, HNO und ZMK. Seit 1981 aktiver Notarzt des DRK, seit 1985 leitender Notarzt, Rettungsdienstbereich DRK Freiburg. Diverse berufspolitische Funktionen im Berufsverband Dt. Anästhesiologen, Ärztekammer und KV.

Seit 1993 niedergelassener Anästhesist in Gemeinschaftspraxis im ZADC.

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA)
  • Bundesverband Ambulantes Operieren (BAO)
  • Arbeitsgemeinschaft niedergelassene Anästhesisten Südbaden (ANAS)

Außerdem:

  • Sprecher der Vertragsärzte/Anästhesie Baden-Württemberg im BDA
  • Mitglied der Kommission vertragsärztlicher Anästhesisten (KONA) im Vorstand des BDA
  • 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Anästhesiologischer Operationszentren Deutschlands (AAOZ)
  • Kassenführer im Landesverband Ambulantes Operieren Baden-Württemberg (LAO BW)
  • DRK Kreisverband Freiburg-Breisgau Hochschwarzwald:
  • 1. Vorsitzender DRKDV FR, Notarzt und leitender Notarzt

Dr. med. Stefan Th. Lorenz

Facharzt für Anästhesiologie
Notfallmedizin
Intensivmedizin
Spezielle Schmerztherapie

Tel. 0761 / 38 800-41
Fax 0761 / 38 800-53
lorenz@zadc.de

Geboren in München, aufgewachsen in München und Konstanz, Medizinstudium an der Ruhruniversität Bochum, der RWTH Aachen sowie in München.

  • 1992 Beginn der Facharztausbildung Anästhesiologie bei Prof. Dr. V. Hempel in Konstanz, unterbrochen durch den Wehrdienst als Truppenarzt/Standortarzt DF-Brigade in Immendingen
  • Seit 1994 aktiver Notarzt
  • Seit 1998 Facharzt für Anästhesiologie
  • Seit 1999 Oberarzt der Abteilung Anästhesie und Reanimation am Klinikum Konstanz, mehrjährige Leitung der anästhesiologisch geführten Intensivstation, Zusatzbezeichnung spez. anästh. Intensivmedizin
  • Qualifikation zum Transfusionsverantwortlichen
  • Leitender Notarzt, ärztlicher Leiter Rettungsdienst
  • 2006 Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“
  • 2006 Ernennung zum Ärztlichen Leiter der Abteilung Anästhesie und Reanimation sowie Leiter des kantonalen Rettungsdienstes am Kantonsspital Glarus (Schweiz)
  • Seit 2009 niedergelassener Anästhesist in der Gemeinschaftspraxis Anästhesie im ZADC

Mitgliedschaften:

  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA)
  • American Society of Regional Anesthesia and Pain (ASRA)
  • Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e.V. (BExMed)
  • Deutsche Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin e.V. (DAAAM)
Termin-Buchung online